Die 10 schönsten Inseln Europas

Für einen tropischen Urlaub, weit weg vom hektischen Alltag, braucht man nicht ans andere Ende der Welt zu reisen. Europa bietet zahlreiche, wunderschöne Inseln! Hier kann man sich entspannen und auf Entdeckungstour gehen wie nie zuvor. Ich habe für euch die schönsten Paradiese Europas zusammengestellt.

1. Fotoparadies Santorini

Die kalkweißen Häuser, Kirchen mit blauen Kuppeln, hohe Klippen und ganz besondere Lavastrände sorgen dafür, dass Santorini vor allem bei Fotografen und auch als Drehort sehr beliebt ist. Allein schon diese malerische Gegend bringt einen zur Ruhe; von den bezaubernden Sonnenuntergängen ganz zu schweigen. Dazu kommen authentische Dörfer und archäologische Ruinen. Diese schöne Insel hat einfach so viel Schönes zu bieten!

2. Fröhliches Ibiza

Ibiza verdankt diese Platzierung in den Top 10 vor allem der bunten und fröhlichen Ausstrahlung dieser spanischen Insel. Hellblaue Buchten, fröhliche Hippiemärkte und leckeres Essen sorgen dafür, dass ich hier wirklich zur Ruhe komme. Nichts muss und alles ist erlaubt und das vermittelt genau das richtige Urlaubsgefühl!

3. Naturreiches Madeira

Das portugiesische Madeira ist auch bekannt als Blumeninsel. Alles Schöne, das die Natur zu bieten hat, findet sich hier. Von tropischen Gärten und Parks bis hin zu steilen Klippen und Wasserfällen. Besonders toll: nicht der Massentourismus, sondern Ruhe und Natur geben hier den Ton an.

4. Ruheinsel La Palma

Noch eine Insel ohne Massentourismus ist La Palma, eine der weniger bekannten kanarischen Inseln. Der ideale Urlaub für Ruhesuchende. Entlang der Wasserfälle in den grünen Tannenwäldern spazieren, auf dem schwarzen Lavastrand relaxen… welche Aktivität man hier auch unternimmt, eine grandiose Aussicht ist garantiert.

5. Vielseitiges Sizilien

Ein Urlaub voll Sonne, Meer, Kultur, Geschichte, Architektur und eine herrliche Küche ist was diese italienische Insel zu bieten hat. Die herzlichen Menschen hier machen diesen Ort komplett. Die Besteigung des Ätna ist ein unvergessliches Erlebnis. Sicher eine Herausforderung, aber die ist es auf jeden Fall wert, sobald man auf die besondere ‚Mondlandschaft‘ hinabschaut.

6. Paradiesisches Zakynthos

Diese griechische Insel bietet, wenn man mich fragt, die schönsten Strände Europas und ist von tiefblauem Wasser umgeben. Diese Insel gibt einem die Ruhe und den Platz, den man braucht, um sich zu erholen. Wenn man nicht nur am Strand liegen möchte, kann man zum Beispiel Tauchen gehen oder einen Tagesausflug machen.

7. Schnuckelige Lopud Island

Wer auf der Suche nach einem Urlaub voller Ruhe ist, für den ist diese kleine Insel entlang der Küste von Kroatien ein echter Geheimtipp. Lopud ist eine autofreie Insel mit schönen weißen Sandstränden. Ich habe mich vor allem in die unberührte, grüne Natur verliebt. Auch die malerischen Restaurants mit herrlichen Gerichten aus der kroatischen Küche sind sehr zu empfehlen.

8. Fuerteventura– Sonne garantiert

Wie die Karibik, jedoch in nur viereinhalb Stunden Flugzeit zu erreichen. Dieses tropische Paradies hat die meisten Sonnenstunden der kanarischen Inseln und noch dazu goldgelbe und perlweiße Strände vor einem hellblauen Meer. Fast das ganze Jahr über herrschen hier über 20 °C und doch weht immer ein angenehmes Lüftchen, sodass es nie zu warm wird. Die Insel ist auch sehr beliebt für verschiedene Wassersportarten.

9. Bergiges Mallorca

Genau wie auf Sizilien, kann man hier auf der spanischen Insel Mallorca einen vielseitigen Urlaub erleben. Von authentischen Orten im Osten und Norden der Insel bis hin zu gut besuchten touristischen Küstenorten. Von breiten Stränden bis hin zu abgelegenen Buchten. Vor allem lohnt es sich die bergige Landschaft zu entdecken mit tollen Bergdörfchen landeinwärts.

10. Historisches Malta

Auf Malta kann man nicht nur die schönen Sandstrände am Mittelmeer genießen, auch das kulturelle Erbgut kommt hier nicht zu kurz. Durch die reiche Geschichte dieser Insel finden sich gegenwärtig noch viele Spuren verschiedener Kulturen. Zum Beispiel der italienischen, arabischen oder französischen Kultur.

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your name here
Please enter your comment!